Menü

Das Kaffeemühlenhaus

Firmenadresse oder Mehrgenerationenhaus am Lindenauer Hafen

Objektnummer: 1040

15
Zimmer

270 m2
Wohnfläche

1.020 m2
Grundstück

1.725.000 EUR
Kaufpreis

Objektbeschreibung

Die um 1927 von Franz Gläser, Mitinhaber der Fa. Otto Pretzsch, als Einfamilienhaus erbaute, freistehende Villa wurde in „Kaffeemühlen“ Gestalt erbaut. Die traditionalistisch gestaltete Fabrikantenvilla mit Eckturm verfügt über expressionistisch wirkende Details. Das Kaffeemühlenhaus hat einen quadratischen Grundriss, einen Keller, zwei Vollgeschosse und ein voll ausgebautes Dachgeschoss mit Zugang zum Spitzboden. Die Fassade wird zur Straßenseite durch einen Erker aufgelockert. Es handelt sich um eine ansprechend gestaltete und erhaltungswürdige Bausubstanz, die baugeschichtlich von Bedeutung ist. Im Sinne des Sächsischen Denkmalschutzgesetzes gilt die Villa deswegen als Einzelkulturdenkmal.

Die beiden Nebengebäude sind eingeschossig und nicht unterkellert sowie zweckmäßig ausgestattet. Eines der Nebengebäude ist unmittelbar von der Schließungsstraße aus durch ein Doppelgaragentor befahrbar, das zweite Nebengebäude liegt auf dem rückwärtigen Grundstücksteil und ist teilweise befahrbar.

Bei dem freistehenden Anwesen handelt es sich um ein dreigeschossiges Villengebäude mit Walmdach und zwei großen Erkern, das im Jahr 2001 hochwertig saniert und im Jahr 2008 modernisiert wurde. Das Grundstück verfügt über eine Fläche von rund 1.000 m². Das vollunterkellerte Baudenkmal bietet auf ca. 110 m² Nutzfläche im Untergeschoss acht Kellerräume. Im Erdgeschoss sind neben zwei großen Büro- oder Konferenzräumen, zwei kleinere Räume und ein modernes Bad mit Dusche zu finden. Die beiden 36 m²- und 27 m²-großen Konferenzräume bestechen durch ihre lichtdurchfluteten Erker und können durch eine Flügeltür miteinander verbunden werden. Über das historische Holztreppenhaus gelangt man ins Obergeschoss, das auf seinen ca. 110 m² Wohnfläche vier Büroräume, einen Aufenthaltsraum mit Gemeinschaftsküche und ein WC bietet. Das voll ausgebaute Dachgeschoss verfügt über ca. 100 m² Grundfläche und besticht durch das freiliegende Fachwerk. Das Dachgeschoss beinhaltet einen großen Konferenzraum, zwei weitere Räume und ein Bad. Alle Räume sind mit Stabparkettboden oder Teppich, die Bäder sind mit geschmackvollen Bodenfliesen in zeitlosem Design ausgestattet. Die schönen Balkone sind ebenfalls mit Fliesen ausgestattet. Die Edelholztüren sind teilweise mit Glasausschnitt versehen.

Aufgrund der Aufteilung innerhalb des Gebäudes kann dieses sowohl als Einfamilienhaus für mehrere Familien als auch als repräsentativer Firmensitz genutzt werden. Ihre neue Firmenadresse, eine luxuriöse Büroetage, eine Kanzlei oder eine Praxis sind in diesen Räumlichkeiten denkbar.

Im Fazit bietet diese Immobilie nicht nur Wertigkeit und ganz viel Charme in einem urbanen Mischgebiet in unmittelbarer Nähe zum Lindenauer Hafen. Es verspricht auf seinen geräumigen ca. 270 m² Wohnfläche ebenso reichlich Platz, Sicherheit, Wohlbefinden, Komfort und Wohnqualität mit vielen Optionen für höchste Ansprüche an das Leben.

Haben Sie weitere Fragen zu diesem Angebot, dann rufen Sie uns gerne an!

Wir freuen uns darauf, diese besondere Immobilie mit Ihnen besichtigen zu dürfen.

❤ lichst

Ihre Maklerinnen

Beschreibung der Lage

Der in Leipzig-Altwest gelegene Stadtteil mit Wohngebiet und ausgeprägtem Gewerbe, sowie alten Industrieanlagen besticht durch seine ruhige Lage. Die Merseburger- und Lützner-Straße verbinden das Viertel mit der A 9 und dem Umland. Aber auch das Stadtzentrum erreicht man zügig über die Lützner-Straße und Jahn-Allee oder die Karl-Heine- und Käthe-Kollwitz-Straße. Außerdem bestehen vielfältige Verbindungen mit Bussen und Bahnen des öffentlichen Personennahverkehrs. Wer ausreichend Zeit mitbringt, kann seinen Weg ins Stadtzentrum auch über den idyllischen Karl-Heine-Kanal nehmen.

Obwohl der Stadtteil zur Hälfte aus Gewerbeflächen und alten Industrieanlagen besteht, bietet Neulindenau ein ruhiges Wohnumfeld. Die ausgedehnte Kleingartenanlage im Norden des Viertels verleiht der Umgebung ein ländliches Flair und ist grüner Kontrast zu den teilweise recht maroden Industrieanlagen. Die bestechen aber an manchen Stellen durch ihren altertümlichen Charme.

Einige Fabrikhallen und das Gebiet unter den hohen Speichern des Lindenauer Hafens sind nicht nur Industriedenkmäler. Bestes Beispiel dafür ist die alte Baumwollspinnerei. Europas ehemals größte Fabrik zur Verarbeitung von Baumwolle wurde zu einem beliebten Kulturzentrum umgebaut. Maler, Musiker, Kneipen, Tanzlokale, aber auch Ausstellungsräume und Galerien laden ein, die kulturellen Seiten des Stadtlebens zu genießen. Für sommerliches Vergnügen sorgt der Sandstrand zwischen den Speichern des Lindenauer Hafens gleich hinter dem Dunckerviertel in Neulindenau.

Viele Wohnungen in Neulindenau sind nicht bezogen und ein Teil der Häuser wird noch saniert. Hierzu zählen insbesondere Gebäude im sog. Dunckerviertel, rund um die Dr.-Hermann-Duncker-Straße, ein sehenswertes Beispiel für den Arbeiterwohnungsbau der 1950er Jahre. Im Kontrast dazu reihen sich Gründerzeithäuser insbesondere rund um die Lützner- und Demmerling-Straße.

Familien mit Kindern finden neben unterschiedlichen Schultypen im Viertel und den Nachbarvierteln, auch Sportanlagen an der Saalfelder Straße. Ärzte und andere öffentliche Dienstleister befinden sich in der unmittelbaren Nähe oder sind schnell in Lindenau oder in Plagwitz zu erreichen. Für den täglichen Bedarf kann man rund um die Lützner-Straße einkaufen.

Neulindenau selbst ist zwar kein Szeneviertel und besticht eher durch den industriellen Charme alter Fabrikgebäude und einem klassischen Wohn- und Arbeitergebiet, dennoch sind auch wichtige Kultureinrichtungen problemlos zu erreichen.

Sonstige Angaben

Gerne stehen wir Ihnen persönlich mit weiteren Informationen zum Objekt zur Verfügung. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass nur vollständige, schriftliche Anfragen (E-Mail, Fax, Brief) mit Namen, Anschrift und Telefonnummer durch uns beantwortet werden können. ❤ ️lichst, Ihre Maklerinnen.

Dieses Exposee ist eine Vorinformation. Als Rechtsgrundlage gilt allein der notarielle Kaufvertrag. Energiebedarf (EnEV 2014): Sollte Ihnen aktuell kein Energieausweis angezeigt werden, so wird spätestens bei der Besichtigung dem Kauf- oder Mietinteressenten ein Energieausweis vorliegen. Handelt es sich bei dem Angebot um eine denkmalgeschützte Immobilie, ist diese von der Ausweispflicht ausgenommen. EnEV § 16, Absatz 5 S. 2 stellt Baudenkmäler ausdrücklich von der Verpflichtung zur Vorlage/Übergabe eines Energieausweises bei Verkauf und Vermietung frei.

Für die steuerlichen Konsequenzen aus der Entscheidung zum Kauf empfiehlt es sich, vor dem Abschluss eines Kaufvertrages einen Steuerberater des Vertrauens zu Rate zu ziehen. Mit diesem Angebotsprofil werden ausschließlich Auskünfte zu der angebotenen Immobilie erteilt. Seitens der Maklerin, Initiatorin, Prospektherausgeberin und oder Verkäuferin wird keine Rechts-, Steuer-, Finanzierungs-, Kapitalanlage- oder Wirtschaftsberatung erbracht.

Alle Angaben sind ohne Gewähr und basieren ausschließlich auf Informationen, die uns von unserem Auftraggeber zur Verfügung gestellt wurden. Wir übernehmen keine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität dieser Angaben. Die Grunderwerbsteuer, Notar- und Grundbuchkosten sind vom Käufer zu tragen. Im Übrigen gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Irrtum und Zwischenverkauf vorbehalten.

Unsere Kaufinteressenten erklären sich damit einverstanden, dass Ihre an uns übermittelten Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Die Daten werden nur zu Zwecken der Bearbeitung und Beantwortung Ihrer konkreten Anfrage genutzt. Sie können diese Einwilligung jederzeit durch eine Nachricht an uns widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht, soweit gesetzliche Vorschriften nicht lediglich die Sperrung der Daten vorsehen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung unter http://www.nachhause-immobilien.de.

Energieausweis

  • 1927
  • nein

Energiekennwert: keine Angabe

Ihre Maklerin

Daniela Kasch

Daniela Kasch

Froschkönigweg 1, 04277 Leipzig
04277 Leipzig (Marienbrunn)

Telefon: +49 341 86721235
Mobil: +49 157 73517571
Fax: +49 341 8605967

Anfrageformular

Objektdetails

  • 1.725.000 EUR
  • 270 m2
  • 1.020 m2
  • 15
  • Standard
  • Fliesen, Stein, Teppich
  • Nein
  • gepflegt
  • Ja
  • 2005
  • Wohnen
  • Walmdach

Kontakt aufnehmen

Sie interessieren sich für dieses Objekt?
Kontaktieren Sie uns!

Bitte eine Anrede wählen!
Bitte tragen Sie gegebenenfalls Ihren Titel ein!
Bitte tragen Sie Ihren Vornamen ein!
Bitte tragen Sie Ihren Nachnamen ein!
Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein!
Bitte tragen Sie Ihre Telefonnummer ein!
Bitte schreiben Sie etwas zu Ihrer Wohnungsanfrage.
Bitte in die Speicherung Ihrer Angaben einwilligen!